Julia Krusche

 

Die Atmosphäre in unseren Unterrichtsklassen ist durch "Warmherzigkeit und Konstruktivität geprägt - Yoga und das Abholen eines jeden stehen im Mittelpunkt".

Das Studio eröffnet ich in 2013.

2004 kam ich das erste Mal in Berührung mit Yoga. Ich praktizierte unterschiedliche Tanz- und Sportarten, sammelte Erfahrungen mit Massagetechniken - bis Ashtanga Yoga in mein Leben trat. Diese vielschichtige, dynamische und gleichzeitig meditative Praxis ließ mich von Anfang an nicht mehr los. 

Ich praktizierte und lernte bisher in  Workshops sowie Teacher Trainings mit Nancy Gilgoff, Manju Jois, Peter Sanson, Emil Wendel, Kristeen Ruffell, Francois Freedman und Andrea Lutz. Bei Andrea Lutz, einer langjährigen Schülerin von Nancy, nahm ich an der Ashtanga-Yogalehrerausbildung teil. Eine Intermediate Clinic absolvierte ich ebenfalls  mit Nancy. Letzten Winter praktizierte ich einige Wochen in Goa mit der wunderbaren Regina Ehlers. Im Sommer 2018 besuchte ich das Plum Village in Südfrankreich.

 

Meine Kinder und Schwangerschaften erweiterteren mein detailliertes Wissen und eröffneten mir Zugang zu einem umfassenderen Verständnis für Yoga, auch mit Babies und Kindern.

Meine Schwangerschaften hindurch beschäftigte ich mich intensiv mit Yoga in dieser Lebensphase.

Ich bin anerkannte BIRTHLIGHT UK Mutter-Baby-Yoga-, SMART Kleinkindyoga- und Kinderyogalehrerin.

Den zweiten Teil der BIRTHLIGHT UK Pre- & Postnatal Yogalehrausbildung (Yoga Allianz UK) schloss ich ab und verfasse derzeit meine umfangreiche Abschlussarbeit.

Seit vielen Jahren beschäftigt ich mich mit Heilmedizin, Traditioneller Chinesischer Medizin und dem Ayurveda.

Vor meiner Tätigkeit als Yogalehrerin und Studioleitung war ich als Dipl. Sozial-Pädagogin in der Jugendbildungs- sowie Migrationsarbeit tätig.

 

Zu Praktizieren bedeutet viel - es spiegelt, bringt mich in Verbindung zu meiner Selbst und dies zum Vorschein, bringt in den Moment, stärkt, befreit und heilt. Die Praxis lässt den Lehrer in Dir wachsen, zeigt Wege und Möglichkeiten, sensibilisiert mich für mein Außen.

Ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten, sie zu begleiten und diese wunderbare Praxis und vieles mehr weiterzugeben.

 

 

Teresa 

 

Meine Yoga Entdeckungsreise begann 2005 in Berlin, als ich nach einem Ausgleich zu meinem Marathontraining suchte. Die beruhigenden Effekte, des Yogas auf meinen Körper und meinen Geist beeindruckten mich.

2012 brach ich mir bei einem schweren Unfall zwei Rückenwirbel und musste lernen mit einem Metallimplantat zu leben - ständiger Schmerz war Teil meines Lebens.

Als das Metall endlich entfernt wurde, nahm ich meine Yogapraxis wieder auf. Intensiver -  tief bewegt von der Fähigkeit meines Körpers zu heilen. Bis heute bin ich, wenn ich in das Rad (Urdvha Dhanurasana) gehe, unendlich dankbar für meine Yogapraxis, da sie mir Beweglichkeit und Körpergefühl zurückgegeben hat. 

2016 zog ich mit meiner Familie nach Chicago. Dort absolvierte ich eine Yogalehrerausbildung- 200 Stunden Ashtanga fokussiert bei Jill Jerome und Liza McCormick im Yoga Loft Chicago.

Ich unterrichtete in verschiedenen Studios Vinyasa Yoga, Restorative, Mysore, Ashtanga Primary Series und StandUp Paddle Yoga auf dem Lake Michigan. Von 2013-2018 nahm ich an Workshops mit Patrick Broome, Yogeswari, Sharon Gannon, Jules Febre und David Swenson teil. 

2018 zog ich nach Berlin zurück und freue mich in dem wundervollen Ashtanga Studio von Julia eine Heimat als Yogalehrerin gefunden zu haben. Mein Fokus ist meine Leidenschaft für Yoga mit euch zu teilen und euch zu zeigen, dass Fortschritt und Wandel immer möglich sind.

Komm einfach auf die Matte und höre auf deinen Körper.

 

Atha Yoganusasanam – Yoga beginnt: hier und jetzt. 

(Yoga Sutra of Patanjali 1.1)